Mitglied werden

Milon Zirkeltraining

Mit nur wenig Zeit effektiv trainieren
Milon Zirkeltraining Mit nur wenig Zeit effektiv trainieren

Wer Muskeln aufbauen will, muss dafür Stunden im Gym verbringen? Von wegen! Auch mit nur wenig Zeitaufwand kannst du vorzeigbare Ergebnisse erzielen. Deine Muskeln haben keine Uhr, mit der sie stoppen, wie lange du trainiert hast und reagieren auf Reize mit Anpassung. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass du richtig und intensiv trainierst. Ein Training, das dafür sorgt, dass du dich auch wirklich forderst und deine Muskeln so gezielt zum Wachsen stimuliert, ist das MILON-Maschinentraining. Dieses ganzheitliche Training ist als Zirkel aufgebaut und bringt dich mit nur wenigen, dafür effektiven Übungen, Gerätewechsel ohne Pausen und Geräteeinstellungen, die genau auf deine Anatomie ausgerichtet sind, kontrolliert an deine Grenzen. In diesem Artikel erfährst du, welche Vorteile effizientes Krafttraining im Allgemeinen und das Training im MILON-Zirkel im Besonderen für dich hat.

Themenübersicht

Milon Zirkel Sachsenhausen

Methoden und Techniken, die das Krafttraining mit Milon noch effizienter machen

MILON-Training ist ein chipgesteuertes Zirkeltraining, das du in all unseren PRIME TIME-Clubs findest; es gehört sozusagen fest zur PRIME TIME-DNA und macht einen beträchtlichen Teil des Krafttrainings bei uns aus. Der Grund dafür ist einfach: Bislang ist uns noch kein anderer Weg bekannt, die Muskulatur so effizient zu trainieren. MILON ist mehr als ein simpler Gerätehersteller. In dem Zirkel steckt ein ganzes System an hocheffizienten Trainingsmethoden, und ist dennoch leicht zu bedienen. Wir bei PRIME TIME schätzen das Zirkeltraining vor allem aus den folgenden drei Gründen:

1. Effiziente Trainingsmethodik

Beim “normalen” Training, wie du es von anderen Maschinen kennst ist die Gewichtsbelastung bei der konzentrischen (überwindenden) und exzentrischen (nachgebenden) Bewegung identisch. Legst du beispielsweise 25 Kilo beim Bankdrücken auf, bleiben diese 25 Kilo beim Heben und Senken des Gewichts gleich. Tatsächlich ist solche eine gleichbleibende Belastung nur suboptimal. Wer mehr von seinem Training erwartet, kann durch Methoden wie dem adaptiven Training, dem isokinetischen oder dem überhöht-exzentrischen Training mehr aus sich herausholen. Bei MILON kannst du auf alle drei genannten Weisen trainieren:

Adaptives Training

Beim adaptiven Training passt sich die Belastung während des Trainings kontinuierlich an die Kraftreserven des Trainierenden an. Angenommen also, du hast zu Beginn des Bankdrückens 25 Kilo aufgelegt, wirst aber im Laufe des Satzes schwächer, bemerkt das System dies anhand deiner Drückintensität (beziehungsweise Zugintensität bei anderen Übungen). Das Gewicht wird dann dementsprechend reduziert, sodass du beispielsweise bei Wiederholung 4 und 5 mit 24,5 und bei Wiederholung 10 und 11 nur noch mit 23 Kilo trainierst. Diese Methode zwingt dich sozusagen dazu, während der gesamten Belastungsdauer von einer Minute deine Muskeln maximal zu erschöpfen. An anderen Maschinen und freien Übungen ist diese Methode nur mit Trainingspartner möglich, der unterstützend in die Bewegung eingreift und bleibt dabei viel weniger exakt justierbar.

Isokinetisches Training

Das isokinetische Training wird insbesondere nach Verletzungen und Operationen an Hüft-, Knie-, Sprung-, Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenk sehr erfolgreich eingesetzt und findet auch im MILON-Zirkel seine Anwendung. Auch PRIME TIME-Produktmanagerin Barbara Lohse hat mit dieser Art des Trainings nach einer Verletzung Bekanntschaft geschlossen: “Seit ich einen Bandscheibenvorfall hatte, ist mein Rücken etwas schief. MILON hilft mir dabei, Übungen trotzdem korrekt durchzuführen und intensiv zu trainieren.“ Beim isokinetischen Training werden kritische Schwerkräfte bei der Übungsausführung stark reduziert, indem ein Widerstand erzeugt wird, der einen gleichmäßigen Kraftaufwand des jeweiligen Muskels erfordert. Während im klassischen Krafttraining die konzentrische (überwindende) Phase oft impulsiver erfolgt und in der nachgebenden Phase kontrolliert verlangsamt wird, bleiben Belastung sowie Geschwindigkeit beim isokentischen Training in jedem Winkel und in jeder Bewegungsphase gleich. Auf diese Art und Weise wird der volle Krafteinsatz in jeder Phase des Bewegungsablaufs erreicht, sodass beim Training auch die letzte Muskelfaser ausgelastet wird und ein schnelleres Wachstum erzielt wird. Beim isokinetischen Training werden Reize gesetzt, die mit keiner anderen Trainingsmethode möglich sind. Gleichzeitig ist diese Trainingsmethode besonders gelenkschonend und mit einem geringerem Verletzungs- und Überlastungsrisiko verbunden, sodass sie sich auch zum Regenerationstraining eignet.

Überhöht-exzentrisches Training

Wie wir dir bereits am Beispiel der Liegestütze erklärt haben, bist du je nach Bewegungsphase stärker oder schwächer: In der nachgebenden, exzentrischen Bewegungsphase (beim Herunterlassen der Liegestütze) hat deine Muskulatur mehr Kraft als  in der konzentrischen Phase (dem Herausdrücken). Das überhöht-exzentrische Training, wie du es bei MILON findest, bezieht diesen Hintergrund mit ein, indem es den Trainingswiderstand in der nachgebenden, exzentrischen Bewegungsphase erhöht. Durch diese optimale Auslastung werden Muskulatur, Sehnen- und Bänder 30 % effektiver trainiert. Die Einstellung der exzentrischen Überhöhung kann am MILON-Zirkel Werte zwischen 0 – 100% des konzentrischen Kraftwertes annehmen.

Milon Zirkeltraining Winterhude

2. Systemgenaue, individuelle Anpassung auf dich und dein Training

Obwohl die Trainingsmethodik eine umfassende Komplexität ermöglicht, ist die Ausführung für dich super leicht.:

Einstellung der richtigen Sitzposition (Milonizer)

MILON bedient sich innovativer Technik und scannt mithilfe des MILONIZERs alle relevante Körpermaße, um Geräte optimal auf dich auszurichten.

Einstellung des richtigen Trainingsgewichts

Im MILON-Zirkel kannst du dich weder über- noch unterfordern, da der Trainingsreiz maschinell optimal für dein Trainingsziel und dein individuelles Leistungsniveau gesetzt wird. Für die Einstellung wird ein maschineller Maximalkrafttest auf den Geräten durchgeführt, aus dem das System dein individuelles, ideales Trainingsgewicht für die Belastungsstufen „leicht“, „mittel“ und „schwer“ errechnet. Ein PRIME TIME-Trainer bespricht mit dir deine Zielsetzung und nimmt entsprechend die Einstellung der Methodik und Belastungsstufe vor.

Durchführung der Übung

Sind Sitzposition, Gewicht und Methodik einmal konfiguriert, stellen sich die Geräte wie in einem modernen Sportwagen ab sofort automatisch auf dich und deinen individuellen Leistungsstand ein. Das gilt sogar Studio-übergreifend: ist MILON erst mal auf dich konfiguriert, kannst du das System auch in anderen PRIME TIME-Studios nutzen. Und mehr noch, der MILON- Zirkel passt sich auch selbstständig an, wenn du Leistungsfortschritte machst und erhöht entsprechend dein Trainingsgewicht. Durch die vorherige ideale Konfiguration musst du dir auch über die korrekte Körperhaltung keine Sorgen machen; Fehlhaltungen werden vom Gerät nahezu ausgeschlossen.

3. Training statt Trödeln

Weil du beim Training im MILON-Zirkel nur 40 Sekunden Pausen einlegst, die gerade einmal reichen um von Gerät A zu Gerät B zu wechseln, ist das Training kurz und knackig – schon nach 30 Minuten bist du durch und hast dennoch etwas für deinen Körper getan. Je Übung wird effizient lediglich 1 Minute trainiert. Perfekt also für alle, die nicht viel Zeit zum Trainieren haben und trotzdem viel erreichen wollen. Außerdem entstehen durch die Anordnung im Zirkel zeitgleiche Wechsel der Trainierenden, weshalb das Warten vor besetzten Geräten entfällt; hast du dein Training einmal gestartet, kannst du es auch ohne Verzögerung durchziehen. Der Zirkel selbst ist ebenso effizient, weil hier mit nur wenigen Übungen all deine großen Muskelgruppen durch einen sehr gezieltem, gestreuten Wachstumsreiz trainiert werden. Du musst dir also auch keine Gedanken über die Zusammenstellung der Maschinen oder Übungen machen und brauchst keinen Trainingsplan im Kopf zu behalten.

Milon Zirkeltraining Bockenheim